Suits

Ich möchte gerade meine Begeisterung für „Suits“ zum Ausdruck verleihen. Eine der geilsten Sachen, die der Westen, insbesondere die USA zu bieten haben, sind Film- Serienqualität. Ich liebe es in diese Parallelwelten einzutauchen und dadurch passiv Anteile auszuleben, die ich in diesem Leben nicht ausleben werde. Im Falle von „Suits“ sind es Macht, Karriere und eine starke Identifikation mit der Tätigkeit als Anwalt und der Identifikation mit der Kanzlei/dem Arbeitsort.

Alle Anwälte in der Kanzlei, die politisch korrekt von einer schwarzen Frau geführt wird, haben besten Abschlüsse aus Harvard. Sie sitzen von Halb Acht/Acht bis Zwanzig/Zweiundzwanzig Uhr im Büro. Harvey, von einem Schauspieler mit dem Hammer Namen „Gabriel Macht“ gespielt, macht niemals Urlaub. Ein Archetyp von einem Mann, einer Präsenz, einer Verbundenheit zu seinem Umfeld, Loyalität für seinen Arbeitgeber und Status. Er ist fast an der Spitze der Hierarchie.

Sein Kollege ist Mike, er ist von Harvard geflogen, weil er sich von seinem besten Freund verstricken lassen hat. Er ist aber hochintelligent, hat ein fotografisches Gedächtnis und kann die Informationen wunderbar strategisch einsetzen. Zusammen lösen sie Fälle in der Wirtschaftselite und es ist faszinierend, wie sie sauber bleiben. Sie wenden schmutzige Tricks, Druckmittel, Täuschungen usw. an, weil es da in dem Bereich nicht anders geht, aber sie haben ihre klare moralische Linie. Die Gesetze werden geachtet und Meineide werden verhindert. Wenn der Fall nur mit einer Lüge zu gewinnen wäre, dann tricksen sie sich durch, bis hin zu einem Vergleich mit der Gegenseite. Das ist die Spezialität, es gar nicht erst zum Prozess kommen lassen. Es gibt weitere Figuren, wie eine hochsensibile, hochempathische, Hochintuitive Donna und einen hochemotionalen und verletzlichen Louis. Louis mit seinen Emotionen und Mike mit seinem Einsatz für die Rechte der Schwachen bringen andauern Verwirrungen und Chaos, das wieder gerade gebügelt werden muss. Es entstehen spannende Linien, wo ich mir dachte, wie kommen die da bloß wieder raus und sie schaffen es spürbar stimmig und nicht mit abwegigen Hokuspokus, wobei es natürlich schon krass ist, dass sie alle Fälle gewinnen.

suits

Die Handlungsstränge und Figuren sind über mehrere Folgen und Staffeln hinaus wirklich sauber ausgefeilt. Hauptfokus ist immer wieder die Lüge, dass Mike ohne Abschluss agiert. Ein Phänomen wie wichtig Abschlüsse sind, obwohl er viel bessere Arbeit macht, als die meisten mit Abschlüssen, sind alle von ihm verhandelten Fälle gefährdet, wenn es rauskommt. Und naja ich bin jetzt vor den letzten drei Folgen. Sie haben ihn an den Eiern, es tauchen viele alte Figuren auf, die im Laufe der ersten Staffeln Bescheid bekommen haben. Es wurden immer mehr und das Drama spitzt sich zum Höhepunkt.

In Staffel 5 wird auch nochmal echt viel Tiefe erreicht. Eine Psychologin kommt ins Spiel und es werden viele Charakerzüge mit der Rückblenden in die Kindheit deutlich. Und dann kommt eine Szene, die mich persönlich und fachlich wirklich umgehauen hat, weil ich gerade ein Thema damit habe, dass soviele Menschen in der Workshop-, Coaching-, und Sozialarbeiterszene nicht wissen was eine „Übertragung“ ist. In dieser einen speziellen Szene wird das wunderbar deutlich gemacht und ich freue mich, dass die Serie auch damit eine intelligente Bereicherung für den Mainstream ist.

Tja das wollte ich mal jetzt und genau an diesem Punkt loswerden. Den Artikel hätte ich so nicht mehr schreiben können, wenn ich die Serie zu Ende geschaut hätte, dann wäre ich in einem anderen Gefühl.

serie

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Suits

  1. Weltraumtourist schreibt:

    yeah…
    ich habe ebenso mit Begeisterung die Staffel 5 angefangen und war positiv begeistert….als das Thema Panikstörung, Bindungsangst und die Harvey’s seine Besuche bei der Therapeutin auf den Schirm kamen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s