Raving Iran

Eine wirklich gute Doku, die mich sehr bewegt hat. Die beiden Jungs sind aus der Iranischen Oberschicht und der westlichen Kultur sehr nahe. Ich beobachte wie ich ihre Flucht anders bewerte als von Menschen, die noch stark in Islamischen Identitätsstrukturen verhaften sind. Durch das Ansehen dieser Doku entstand Identifikation und ich freute mich sehr über die Flucht, obwohl es „nur“ ums Auflegen ging und sie nicht vor Armut, Krieg oder aus „politischen“ Gründen geflohen sind. Wobei es natürlich schon politisch ist illegale Raves zu machen und sich damit gegen das Regime zu stellen und Gefängnisstrafen und Peitschenhiebe zu riskieren. Unvorstellbar.

Elektronische Tanzmusik berührt das Herz und bringt Menschen zum Tanzen. Und gerade Techno verbindet nochmal ganz anders Kulturen miteinander als traditionelle Musik, weil es viel universeller ist.

Wenn eine Religion Technomusik als satanisch erklärt, dann muss mensch sich fragen, ob nicht Satan höchstpersönlich hinter dieser Religion steckt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Raving Iran

  1. Nirmalo schreibt:

    >> Technomusik als satanisch erklärt… <<

    Man muß diesen Lärm vielleicht nicht als "satanisch" bezeichnen;
    ihn als "Musik" zu bezeichnen, ist aber mindestens ebenso daneben 🙂

    Bunte Oktobergrüße*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s